Rahmenprogramm JHV 2015

Rahmenprogramm der JHV im März 2015
Bericht von Willi Quandt

Zum Rahmenprogramm vor der Jahreshauptversammlung 2015 der Galloway Interessengemeinschaft Nord e.V. trafen sich die Mitglieder bei Hauke und Sissy Aye, die ihre Belted Galloways ‘vom Nordwind’ präsentierten. Obwohl es sich hier um die ‘etwas anderen’ Galloways handelt, waren schon fast alle Teilnehmer anwesend und bekundeten ihr Interesse an der Zucht, und an den Schwierigkeiten, die die so genannte Farbenzucht bereitet. Familie Aye hat sich schon früh
der red belted Zucht gewidmet, wobei aber auch ein paar black belted Tiere in der Herde verbleiben sollen.

Auf der ersten Weide war der gut 2-jährige red belted Bulle Quantum, ein Import aus Groß-Britannnien, zu bewundern. Bei ihm liefen auch 4 Jungbullen, 2 Kühe und ein vor wenigen Tagen geborenes Kalb.

Auf der gegenüber liegenden Weide waren die Ochsen untergebracht. Die männlichen Tiere, die der Fleischvermarktung dienen sollen, werden hier ausschließlich als Ochsen gemästet, da sie wesentlich ruhiger im Umgang sind. Hier konnte man die gesamte Farbbreite der Belties sehen: schwarz, rot und dun.

Auf der letzten Weide zeigten sich die Mutterkühe und ihre jungen Kälber von ihrer besten Seite. In dieser Herde ist der 5 jährige red belted Bulle Ultimo im Einsatz. Insgesamt umfasst der Betrieb Aye aktuell 2 Deckbullen, 7 Mutterkühe und 1 Färse sowie Nachzucht.

Vom kalten, aber trockenen Ostwind gehörig durchgepustet waren alle Teilnehmer froh, im Osterkrug in Husum ein heißes Getränk zu sich nehmen zu können. Nach einem gemeinsamen Mittagessen kam es zum offiziellen Teil, der Jahreshauptversammlung. Diese lief sehr zügig ab, und eine gute Stunde später hatte man die Möglichkeit als letzten Programmpunkt die Krokusblüte im Schlosspark zu bewundern. Die Hauptblüte steht noch aus, aber die ganze Rasenfläche war bereits mit einem blau-lila farbenen Schimmer überzogen.

Schlosspark Husum / Krokusblüte
Betrieb Aye / Mutterkühe